UNESCO


Verleihung der Urkunden an die ersten österreichischen Eintragungen in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit und an die Neueintragungen in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes.

Am 3. Juni 2013 lud die Österreichische UNESCO-Kommission ins Mozarthaus St. Gilgen am Wolfgangsee zur Urkundenverleihung.
Die zwei ersten österreichischen Traditionen der Repräsentativen Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO – die Falknerei und die Fasnacht Imst - Schemenlaufen – wurden mit der offiziellen Urkunden des UNESCO Sekretariats in Paris ausgezeichnet.
Zudem wurden bei der Verleihung die sieben neuen Eintragungen in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes ausgezeichet, darunter der Rudentanz in Sierning, der Innviertler Landler, der Pinzgauer Tresterertanz der Salzburger Alpinia, die Passionsspiele Erl, das Aperschnalzen im historischen Rupertiwinkel, die Klöppelei in Salzburg, und das Korbmachen – Flechtkunst mit Weiden, Stroh und gespaltenem Holz.

Die Feier wurde mit einer Schnalzerpasse von der Schnalzergruppe Wals eingeleitet.

Weiterlesen: Verleihung der UNESCO Urkunde für die Eintragung in die Repräsentative Liste des Immateriellen...

Die österreichische Falknerei wurde am 5. Dezember 2012 vom Zwischenstaatlichen Komitee des UNESCO Übereinkommens zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes im Rahmen seiner 7. Tagung in Paris durch die international Staatengemeinschaft einstimmig auf die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit gesetzt.

Weiterlesen: UNESCO nimmt österreichische Falknerei offiziell in die repräsentative Liste des Immateriellen...


Die Bemühungen des seit über 24 Monaten laufendes Projektes des Österreichischen Falknerbundes (ÖFB) zur Anerkennung der Österreichischen Falknerei als immaterielles Nationales UNESCO Kulturerbe wurden am 10. März 2010 von Erfolg gekrönt. Der Fachbeirat er UNESCO Kommission bestehend aus Experten, Vertretern der neun Bundesländer und den zuständigen Bundesministerien hat einstimmig die Aufnahme der Falknerei in das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich beschlossen.

Weiterlesen: Österreichische Falknerei als immaterielles nationales UNESCO Kulturerbe anerkannt!

Go to top