ÖFB Tagung 2007

Erlebt und aufgezeichnet von Horst Niesters
Oberfalkenmeister und Experte des CIC

Image
Schloß Rosenburg



Vom 17.-20. Okt. 2007 hatte der Österreichische Falknerbund auf das wunderschöne Schloss Rosenburg des Grafen Hoyos geladen. Der Einladung des Präsidenten des ÖFB, Dr. Harald Barsch waren Teilnehmer aus 14 Nationen gefolgt, so dass interessante Fachgespräche geführt werden konnten, aber auch die praktizierenden Falkner mit ihren Greifvögeln nicht zu kurz kamen. Dank der Unterstützung des Bezirksjägermeisters Karl Wittmann und Hegeringleiter Rudolf Schuch standen herrliche, großräumige Reviere zur Verfügung. Es wurden 38 Fasane, 59 Hasen, 1 Rebhuhn, 1 Fuchs und 3 Rehe gebeizt.

Dem Präsidenten des ÖFB war es gelungen hochkarätige Referenten zu gewinnen:


Weiterlesen: Fachsymposium zum Thema „Falknerei als immaterielles Kulturererbe der Menschheit

 

Image
OFM Niesters & Falknerlegend Alik aus Kasachstan

Bildergallerie Niesters - (ÖFB Falknertagung & Symposium 2007 - Gallerie 1)

Der bekannte Wildfotograph und Oberfalkenmeister Horst Niesters war so nett und hat dem ÖFB seine Bildergallerie zur Tagung zur Verfügung gestellt. Sie ist unter dem Menüpunkt - ÖFB Fotogallerie - einsehbar.

Wer das eine oder andere Bild gerne in hoher Auflösung für seine eigene Sammlung haben möchte, kann dieses gerne über den ÖFB bei Herrn Niesters bestellen.



Bildergallerie Diernberger (ÖFB Falknertagung & Symposium 2007 - Gallerie 2
)

Auch unser ÖFB Hausfotograph Walter Diernberger hat während der Tagung viele schöne und eindrucksvolle Bilder 'geschossen'.

Einzelbilder in hoher Auflösung sind ebenfalls über den ÖFB beziehbar.

Image


Sowohl das Symposium als auch die Tagung waren ein außergewöhliches Ereignis mit historischem Charakter und großer Bedeutung für die zukünftige Entwicklung der Falknerei in Österreich und über seine Grenzen hinaus.

Wir möchten uns jetzt schon bei allen Referenten, Teilnehmern, Falknern und allen die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben unseren Dank aussprechen und ein herzliches Falknersheil wünschen.

Ausführliche Berichte, Bilder und Beiträge über dieses falknerische Großereignis finden Sie demnächst an dieser Stelle und in den Printmedien des Österreichischen Falknerbundes.

Ihr ÖFB Vorstand




Image

Dr. Nick Fox, Vice-Chairman des UK Hawkboards, Author, Wissenschafter und Meisteralkner wurde für seine großzügige Unterstützung des ÖFB in vielen Bereichen und für seine weltweiten Verdienste um die Erhaltung der Falknerei und Greifvogelforschung zum Ehrenmitglied des ÖFB ernannt.

Weiterlesen: ÖFB Ehrungen 2007

 

Image
Tagungsprogramm (2MB PDF Datei)

Die Falknertagung 2007 des ÖFB findet vom Mittwoch, 17. bis einschließlich Samstag, 20.Oktober 2007 im Wald-Weinviertel/ Niederösterreich statt.

Ein hochinteressantes Tagungsprogramm mit namhaften Referenten und Spitzenreviere versprechen ein besonderes Ereignis! Gäste aus ganz Europa, darunter auch eine Delegation aus Russland haben ihr Kommen zugesagt.

Das Tagungs- und Symposiumsprogramm ist auch alsl PDF Datei verfügbar. Bitte einfach das Bild rechts für anklicken - der Download beginnt automatisch.





Imagevon Univ.Doz. Dr.Dr. Sigrid Schwenk
Forschungsstelle für Jagdkultur- Techn.Universität München 

CIC Präsident Dieter Schramm


Die Falkner sind weltweit im Vergleich zu den Jägern eine sehr kleine Gruppe, die sich durch leidenschaftliches Engagement für ihre Passion auszeichnet, wobei die recht raren Falknerinnen  ihre männlichen Kollegen wohl noch übertreffen. Dies erklärt sich schon allein daraus, dass ein Beizvogel, d.h. ein zur Beizjagd gehaltener Greifvogel, tägliche intensive Zuwendung fordert  und dass nur so die „wunderbare lebenslange Freundschaft“ zwischen einem letztendlich immer ein Wildtier  bleibenden Vogel und dem Falkner als Partner und Assistent des Vogels bei der Jagd entsteht, die die Falknerei so faszinierend macht: Bei jedem Flug hat der Beizvogel die Freiheit, nicht mehr zu seinem Partner zurückzukehren und das Weite zu suchen.


Weiterlesen: Internationale Falknertagung & Fachsymposium des Österreichischen Falknerbundes

Go to top