von Walter DiernbergerImage

Gratulation an die Landesgruppe Oberösterreich. Die Falknertagung in Grieskirchen war hervorragend organisiert.

Ich war in der Beizgruppe von Strittl Kurt eingeteilt. Kurt hat diese Gruppe souverän geführt, jeder Falkner bekam genügend Chancen, und die Disziplin war einzigartig! 4 Adler 1 Habicht, und ich mit meinem Falken, den ich ebenfalls auf Hasen fliege bildeten diese Beizgruppe. Am 1. Tag hatte ich einige schöne Flüge, der Beizerfolg blieb aber leider aus. Die Adler hatten allerdings 5 Hasen zur Strecke gebracht. Am 2. Tag war unsere Gruppe in einem anderen Revier unterwegs. Der Hasenbesatz war dort einfach unglaublich stark. Schon nach 1 ½ Std. hatten unsere Adler 6 Hasen gefangen. Mir ging es wie am 1. Tag: einige flüge mit Wildberührung, aber leider immer nur "Wolle".



Als am frühen Nachmittag der 10. Hase von einen "Adlermann" gebeizt wurde, meinte der Revierführer, das wir langsam ans aufhören denken sollten. Was ich natürlich gut verstehen konnte. Dann sahen wir noch einen Hasen in der Sasse. Meine Frau Marion machte mir den Hasen hoch. Jetzt hat es doch noch geklappt, mein Falke schlug zuerst den Hasen förmlich nieder, und fing danach das benommene Tier. Da hab ich mich riesig gefreut!

Es waren sehr schöne Jagdtage im wildreichen Oberösterreich!

Falknersheil!

Image

Go to top