Landesgruppe Tirol

Landesgruppenleiter Tirol

dzt. nicht besetzt

 

Aufgaben werden interimsmäßig vom 1. Falkenmeister übernommen.

 

 

Ein junges Steinadlerterzel und ein Schwan verbringen gemeinsam „Siesta“ in „IHRER“ Spitzhütte, in der sie gemeinsam aufgewachsen sind !?
Image

Im April dieses Jahres besuchte ich meinen Freund Wolfgang und dessen Frau in Köln. Wolfgang hatte sich eine eigene Firma aufgebaut und war Autosattler und Karosseriespengler für Nobelkarossen.

Er hatte mich eingeladen, einmal die künstlichen Besamung eines Adlers mitzuverfolgen.
In seiner Pension widmet er sich jetzt ganz seinen Adlern und seiner Leidenschaft - der Jagd. Seine aus Kärnten stammende Frau und er, bewirtschaften gemeinsam außerhalb von Köln ein schönes Landwirtschaftliches Anwesen, wo sie sehr viel Zeit mit ihren Steinadlern, Steppenadlern und Harris Hawk verbringen.

Weiterlesen: Besamungsbericht

Image
Eröffnung des Adlerweges

So lautete das Motto am offiziellen  Eröffnungstag des ersten  Tiroler Hauptwanderweges, der den stolzen Namen Adlerweg erhielt.

31 Etappen auf einer Länge von 280 km umfasst der Adlerweg von St.Johann in Tirol bis nach St. Anton am Arlberg.
Beim Blick auf die Wanderkarte wird deutlich: die Route symbolisiert das Flugbild eines stolzen Adlers, seine Schwingen breiten sich über das ganze Land Tirol aus.

Weiterlesen: Wandern auf den Schwingen des Adlers

Image
DER WEISKOPFSEEADLER

Weiskopfseeadler gehören zu den Habichtartigen Greifvögeln und zur Gattung der Seeadler. Sie sind die größten Greifvögel Nordamerikas. Wissenschaftlicher Name: Haliaeetus leucocephalus . Größe 70 -90 cm Flügelspannweite 1.80-240 Gewicht 2.5-6.3 kg. Ab der ersten Mauser werden die Kopffedern und Startfedern langsam weis bis zur Geschlechtseife mit 4-5 Jahren. Augenfarbe und Beckfarbe ändern sich auch.

Weiterlesen: Das Abtragen eines Amerikanischen Traumes

Unterinntaler Jagdtage auf der Festung Kufstein

 
Dem Wunsch unseres Herrn Bezirksjägermeister Michael Naschberger,  um Teilnahme der Tiroler Falkner an den Unterrinntaler Jagdtagen sind wir sehr gerne nachgekommen und es war auch ein voller Erfolg.
 
Der Stand des  Österreichischen Falknerbundes war am Trophäenplatz aufgebaut.

Weiterlesen: Unterinntaler Jagdtage

 Image
Am Nachmittag des 1. Oktober fand im wunderschönen Schloßpark Matzen und bei der Burg Lichtwehr, dank der noch guten Wettersituation das Beizvogeltraining mit der Landesgruppe Tirol und der Plattform Jägerin vom Bez. Kufstein statt.
Die Plattform Jägerin ist eine Organisation von Jägerfrauen ,gegründet von Landesrätin Anna Hosp, bezirksmäßig organisiert und Anlaufstelle für Jägerinnen und Jäger .
 
Die Begrüssung des Beizvogeltrainings machten die beiden sympatischen Organisatorinnen Ilse Steiner und Sabine Gwirl. Begrüßt werden konnten als Ehrengäste Bezirksjägermeister Michael Naschberger, Vizebürgermeister und „Wanderhotelchefin“ Fr. Falkner .
 

Weiterlesen: Plattform Jägerin - Eine Begegnung mit der Falknerei

Jagd- und Falknerprüfung

Voll Freude über die bestandene Jagdprüfung lud unser neues und sichtlich erleichtertes Mitglied Pattl Harasser zu einem Falknerstammtisch in sein Stammlokal. Für eine stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgte Wirt Eugen. Die Landesgruppe Tirol gratuliert dem Jungjäger und sagt einen kräftigen Falknersdank für den wunderbaren Jägerschmaus!

Jungfalkner Peter Feichtner herzliche Gratulation zu seiner bestandenen Falknerprüfung vor der Kärntner Jägerschaft!

Einer erfolgreichen Falknerkarriere steht nun nichts mehr im Wege.

 

Go to top