Die erfolgreichen Prüfungskandidaten und ihre Prüfer


Zum Sommertermin am 25. 8. 2014 fand im Jägerhof Mageregg der Kärntner Jägerschaft die Beizjagdprüfung statt.

Der Prüfungskommission von drei Prüfern (Ing. Hubert Hofer, Ferdinand Pirmann und Mag. Kurt Matschnigg) stellten sich 11 Kandidatinnen und Kandidaten. 
Neun mal konnte der Vorsitzende der Prüfungskommission, Ing. Hubert Hofer ein positives Ergebnis verkünden, zwei Kandidaten wiesen das erforderliche Wissen leider nicht auf.

Ing. Hofer appellierte an die frischgebackenen Falknerinnen und Falkner ihre ersten falknerischen Schritte unbedingt unter den schützenden Fittichen eines Lehrprinzen zu tun.
Wie auf dem Gruppenfoto ersichtlich, stand es an Ende 6:3 für die Damen!

Der Österreichische Falknerbund gratuliert allen neuen Falknerinnen und Falknern sehr herzlich und wünscht einen guten Start in einen neuen jagdlichen Lebensabschnitt!