Bei der Rückenmontage wird ein spezielles Plättchen mittels 'Rucksack-Methode' auf den Vogel montiert, welches den Sender aufnimmt, ohne daß dieser mit dem Vogel in direkte Berührung kommt. Das Band mit dem das Plättchen in Position gehalten wird, ist ein ganz spezielles Teflon Schlauchband (kommt aus dem militärischem Anwendungsbereich).
Ähnlich wie die Falkenhaube muß die Rückenmontage perfekt an den jeweiligen Beizvogel angepaßt werden, damit sie problemlos und ohne Unbehagen vom Vogel akzeptiert und als Teil des eigenen Gefieders angenommen wird. Einmal montiert, bleibt die Rückenmontage jahrelang am Vogel - auch während der Mauser. Der Sender wird vor dem Flug einfach eingehakt. Da das Ein-Ausschalten von modernen Sendern mittels Magnetschalter funktioniert, lassen viele Falkner den Sender sogar während der gesamten Beizsaison am Vogel montiert und nehmen ihn nur kurz zum Batteriewechsel ab.

Die Rückenmontage hat gegenüber allen anderen Montage-Varianten einige ganz entscheidende Vorteile für den Vogel und den Falkner:

1. Beste Position zur Abgabe des Signals
Der Sender ist im Vergleich zur Fußmontage oder auch der Stoßmontage um einiges höher am Körper des Falken montiert. Die erhöhte Position gewährt die bestmögliche Rundum-Sendeleistung für den Sender, welche um ein vielfaches besser ist als ein Sender, dessen Antenne den Boden berührt (z.B. wenn der Falke bereits auf der Beute kröpft).

2. Sehr leichte Montage und Demontage des Senders.
Das Anbringen des Senders vor dem Flug ist an dieser Stelle besonders einfach, da Falken zwischen den Schultern in der Regel weit weniger berührungsempfindlich sind als z.B. an der Basis des Stoßes. Desweiteren ist der Montagepunkt zwischen den Schultern viel besser sichtbar und man muß nicht lange 'herumfummeln', was meist sowohl den Falken und auch den Falkner vor dem Flug in unnötige Anspannung versetzt.

3. Sicherste Position für den Sender am Körper des Falken.
Die Position hoch am Rücken bzw. zwischen den Schultern ist am weitesten von jeglichem Kontakt mit der Beute entfernt! Überdies ist der Vogel bei einem Sender mit Rückenmontage im Falle einer Landung auf Stromleitungen weitaus sicherer als bei der Stoßmontage oder gar der Fußmontage. Nicht zu unterschätzen ist auch die Tatsache, daß ein Vogel mit 'freien' Fängen, d.h. Fängen die nicht mit Bells, Sendern und Namenstafeln 'ausgestattet' sind, einfach besser greifen und reagieren kann. (Wer dies nicht glaubt, soll sich einfach mal einen Fußball an den Knöchel binden und damit joggen gehen... )

4. Ästethik.
Mit den heutigen flachen und kurzen Antennen 'verschwinden' die Sender praktisch vollständig im Gefieder bzw. werden diese von den Vögeln perfekt ins Gefieder geputzt. Damit bleibt nicht nur die natürliche Eleganz und Schönheit des Vogels frei von irgendwelchen "Verzierungen", sondern es bleibt auch das Risiko des Hängenbleibens sehr klein.

5. Bequem!
Einmal korrekt angelegt, muß der Falkner nicht jedes Jahr aufs Neue z.B. eine Stoßmontage anbringen. Die Rückenmontage kann das ganze Jahr angelegt bleiben und stört auch während der Mauser nicht. 

Trotz all den überzeugenden Vorteilen gibt es jedoch auch einen gravierenden Nachteil, der allerdings in fast allen Fällen am nicht korrekten Anbringen der Montage liegt: Montagen die nicht passen, können für den Vogel unbequem sein (z.B. zu enge Montagen oder nicht geeignete Bandmaterialien) und in Extremfällen auch zu Verletzungen führen (z.B. bei viel zu lockeren Montagen). 

Es sind übrigens nur ganz seltene Fälle bekannt, bei denen Falken eine Rückenmontage trotz perfektem Sitz nicht tolerierten. Die überwältigende Mehrheit der Beizvögel behandelt die Rückenmontage wie eigene Federn und putzt sie perfekt ins Gefieder ein.

 

Essentiell für den verantwortungsbewußten Falkner ist, daß man das richtige Anlegen der Rückenmontage unter fachkundiger Anleitung erlernt und nicht in Versuchung gerät, selbständig herumzuexperementieren oder gar einen Falken zum Anlegen einer Rückenmontage in Narkose legt (ist bereits vorgekommen...!). 

Der ÖFB wird vor der nächsten Beizsaison (bei entsprechendem Bedarf) ein Seminar zum richtigen Anlegen der Rückenmontage organisieren. Bei diesbezüglichem Interesse bitten wir um ein kurzes Email an info@falknerbund.com  "Betreff: Seminar Rückenmontage"

Was mit perfekt sitzender Rückenmontage noch möglich ist und wie wenig diese den Vogel beim Jagdflug beeinflußt, demonstriert dieses Video:

{youtube}yf-VHrmREuA|600|450|0{/youtube} 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=