Magazin "Der Falkner"


Seit dem Erscheinen des ersten „FALKNER“-Heftes im Jahr 1951, welches als Nachrichtenblatt des „Vereines für Falknerei, Raubvogelschutz und Raubvogelkunde“, kurzum ÖFB, aufgelegt wurde, hat sich vieles geändert.

So wie die weltpolitische Lage heute eine andere ist, so ist auch die der Falknerei samt all ihren Facetten eine andere. Dies hat sich natürlich auch bei der äußerlichen, wie inhaltlichen Gestaltung des periodisch erscheinenden Magazins „Der Falkner“ niedergeschlagen. Dennoch ist der Sinn dahinter damals wie heute derselbe: nämlich die Verbindung zu den Mitgliedern, sowie zu den Falknerfreunden im In – und Ausland enger zu gestalten und für einen steten Informationsfluss zu sorgen.


Viele neue Errungenschaften in der Falknerei sind schon im Heft beschrieben worden, damals sowie heute lebt das Magazin von der Mitarbeit engagierter Mitglieder, die ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit der Falknerwelt teilen.
Die zahlreich erschienenen Ausgaben, haben zum Teil schon historischen Wert und unterliegen innerhalb von Falknerkreisen bereits einem gewissen Kultstatus. Erfreulich hierbei ist, dass nahezu von jeder Ausgabe ein oder mehrere Exemplare für das Falknereiarchiv erhalten geblieben ist. Bei größeren Restbeständen, können die historischen Ausgaben auch in unserem Online-Shop erworben werden.

Der Falkenblick wurde 1997 ins Leben gerufen und war mit 2 Ausgaben jährlich wesentlich weniger umfangreich, als "Der Falkner". Heute wird "Der Falkenblick" nicht mehr gedruckt. Die erschienenen Ausgaben finden sich ebenfalls im Falknereiarchiv auf Schloß Waldreichs, sowie, bei ausreichenden Restbeständen auch in unserem Online-Shop.

Auch heute sind die Mitwirkenden bestrebt, einmal jährlich eine Hochglanzausgabe unseres Magazins "Der Falkner" herauszubringen. Die Artikel umspannen das ganze Themenfeld rund um Falknerei und Greifvögel. Von Jagdberichten und Naturbeobachtungen, über technische Neuerungen und wissenschaftliche Erkenntnisse bis hin zu Kunst- und Kulturbeiträgen findet sich hier für jeden etwas. Mitglieder bekommen unser Magazin unmittelbar nach Erscheinen kostenfrei zugesendet. Für Nicht-Mitglieder ist "Der Falkner" selbstverständlich käuflich erwerblich. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an shop@falknerbund.com oder besuchen Sie unseren Online-Shop.

LESEPROBE bei den Downloads (1,8 Mb)


Die Redaktion des ÖFB wird sich auch weiterhin um eine adäquate Zusammenstellung von Artikeln rund um Falknerei, Greifvogelschutz und Greifvogelkunde
bemühen und bedankt sich auf diesem Weg bei den Lesern und Autoren.